UNSER TEAM

TuneCore besteht aus einigen der klügsten Köpfe und leidenschaftlichsten Personen in der Musikindustrie und alle sind vereint in ihrem Ziel, unabhängige Künstler auf der ganzen Welt zu unterstützen.

UNSERE FIRMENLEITUNG

Team Member

Scott Ackerman

Geschäftsführer

Team Member

Matt Barrington

Finanzchef

Team Member

Jonathan Gardner

Chief Communications Officer

Team Member

Andreea Gleeson

Marketingchefin

Team Member

Neil Bhay

Vizepräsident, Technologie

Team Member

Kedar Frederic

Vizepräsident, Geschäftsentwicklung

Team Member

Kimberly Kahn

Vice President, Personalwesen

Team Member

Shelby Kennedy

Vizepräsident, Entertainment Relations

Team Member

Andrew Migdail

Vizepräsident, operatives Geschäft

Jonathan Gardner

Chief Communications Officer

Jonathan Gardner ist der Chief Communications Officer bei TuneCore. Er besitzt einen BA in Psychologie und Journalismus von der Rutgers University in New Jersey, bevor er einen Abschluss in Chinesisch machte. Vor TuneCore baute Jonathan eine Karriere auf, indem er neue Methoden fand, um Technologie, Konsumenten und Medien zusammenzubringen. Er war der Vizepräsident für Marketing bei ShareIQ, bevor er als Vizepräsident für Kommunikation zu Turn wechselte. Bei TuneCore leitet er eine neue Abteilung, die für unser Unternehmens- und Konsumentenbranding, Earned Media, Public Relations und Kommunikationsaktivitäten verantwortlich ist. Jonathan ist begeistert davon, das Bewusstsein für TuneCore als eine globale Plattform für unabhängige Musiker zum Aufbau eines Publikums und einer Karriere zu schärfen. Er wird das Branding von TuneCore, Earned Media, Public Relations und Kommunikationsaktivitäten erweitern.

Natalie Roger

Generalistin, Personalabteilung

Natalie Roger ist in der Personalabteilung von TuneCore als Generalistin tätig. Natalie erhielt ihren Bachelor of Arts in Advertising mit dem Nebenfach Kommunikationswissenschaften von der University of Oregon. Bevor sie zu TuneCore kam, war Natalie zunächst People Operations Specialist bei Everyday Health und zuletzt HR & Talent Specialist bei Mashable. Natalie verwaltet die Rekrutierung, das Training, die Karriereentwicklung, die Verwaltung der Vorsorgeleistungen, Vertragserfüllungen, Richtlinien und Verfahren, die Unternehmenskultur und Mitarbeiterbeziehungen.

Chris Dampier

Direktor für Publishing & Sync

Chris Dampier ist der Direktor für unsere Publishing- und Sync-Abteilungen bei TuneCore.

Er ist ein Absolvent des London College of Musik und der University of Westminster. Bevor er zu TuneCore stieß, war Chris der Creative Director of Film, TV and Visual Media bei Broadcast Music, Inc.

Bei TuneCore leitet er die Teams für Publishing und Sync und stellt dabei sicher, dass wir die effizienteste und akkurateste Verwaltung der Songs unserer Kunden bieten. Chris und sein Team arbeiten zudem mit Musik-Betreuern in aller Welt zusammen, um TuneCore-Künstler aktiv für Platzierungen in Film, Fernsehen, Videospielen und Werbung zu pitchen.

Chris hat außerdem selbst einen ausgeprägten Musik-Background. Er ist stolzes Mitglied von A2IM, AIMP und der Guild of Music Supervisors.

Maggie Popovich

Direktorin für den Verkauf

Maggie Popovich ist die Direktorin für den Verkauf bei TuneCore.

Sie besitzt einen BS in Buchhaltung und einen MBA in Marketing mit einer Spezialisierung auf Medien und Kommunikation – beide von der Fordham University in New York. Bevor sie bei TuneCore startete, arbeitete Maggie in verschiedenen Positionen bei LiveIntent. Sie war Verkaufsdirektorin für die Westküste, wo sie ein Geschäftsportfolio mit Marken wie AirBnB, Bombas, Penske Media und Shutterfly betreute.

Bei TuneCore arbeitet Maggie interdisziplinär mit dem Team für Marketing und Entertainment Relations zusammen, um ein Verkaufsprogramm zu entwickeln, mit dem sowohl neue Kunden gewonnen als auch aktuelle Kunden begeistert werden – über neue Branchenpartnerschaften, Workshops und Events. Sie hilft zudem neuen Kunden dabei, damit ihre erste Veröffentlichung live geht, und bietet Empfehlungen, damit ihre Musikkarriere die nächste Stufe erreicht.

Maggie ist in der Musikszene aktiv. Sie hat zuvor für den Output Nightclub in New York als Promoterin gearbeitet und als Autorin/Fotografin für BeatCue und ElectronicNightlife.com. Sie ist zudem ein großer Fan von elektronischer Musik und ist für Festivals und Konzerte zu Orten wie Tulum, Berlin, Amsterdam, Paris und viele Städte in den USA gereist.

Ali Sharif

Product Director, TuneCore Social

Als Product Director leitet Ali die Entwicklung der TuneCore Social App. Er ist verantwortlich für die Zusammenstellung und Analyse von Daten, die strategische Planung, die Festlegung von Designstandards für die Nutzererfahrung und die Benutzeroberfläche sowie die Überwachung der Anwendungsentwicklung. Ali besuchte die Seaton Hall und die Rutgers University und war zuvor Product Director bei Ampology, LLC. Er ist auch Gründer und Product Director von F2F660 Digital.

Ali hat drei Designpreise der Society of Newspapers als angestellter Künstler und Produktionsleiter für die New York Times erhalten, wo er seine Designkünste 17 Jahre lang verfeinern konnte.

Ali ist selbst schon sein ganzes Leben lang Musiker und freut sich deshalb besonders, seine Fähigkeiten in das TuneCore-Team einzubringen und damit das Leben und die Karriere unabhängiger Künstler zu verbessern, indem er Werkzeuge entwickelt, die ihnen helfen, erfolgreich zu sein und ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Kimberly Kahn

Vice President, Personalwesen

Als Vice President im Personalwesen spielt Kimberly Kahn eine entscheidende Rolle in den Bereichen Mitarbeiterbeziehungen, Performance Management, Best Business Practices, Rekrutierung, operativer Support und in der allgemeinen Gestaltung der Mitarbeiterkultur von TuneCore. Sie ist die Ansprechpartnerin für alle TuneCore Mitarbeiter in den USA.

Kimberly blickt auf eine fast 20-jährige Erfahrung im Personalwesen zurück. Bevor sie neu zum Team dazustieß, hatte sie Führungspositionen bei DoubleVerify und Culture Trip inne, wo sie die Bereiche Mitarbeiterbeziehungen, Onboarding, Rekrutierung, Sozialleistungen und Gehaltsabrechnung, Performance Management und den Bürobetrieb leitete.

Während TuneCore wächst und seine Unternehmenskultur weiter entwickelt, wird Kimberly eine entscheidende Rolle bei der Sicherung unseres Erfolgs spielen.

Shara Sprecher

Director, Soziale Medien

Als Leiterin für soziale Medien verwaltet Shara Sprecher die Social Media Strategie von TuneCore und die Inhalte, die auf wichtigen Plattformen geteilt werden. Sie spielt eine wichtige Rolle bei TuneCores digitalem Messaging und bindet die TuneCore-Künstler regelmäßig direkt auf unseren Social-Media-Kanälen ein.

Shara kommt mit über sieben Jahren Erfahrung als Director of Social Media für Rolling Stone zu uns ins Team. Dort betreute sie die Social Media Strategy für einen der wichtigsten und bekanntesten Vertreter der Musikmedien und war in Kontakt mit bekannten Künstlern, Lesern und Marken. Shara wird ihre jahrelange Erfahrung in diesem sich ständig weiterentwickelnden Teilbereich des digitalen Marketings nutzen, um TuneCore dabei zu unterstützen, Künstler über soziale Medien zu erreichen und einzubinden

Shara hat ihr Studium mit einem Bachelor of Arts in Massenkommunikation und dem Nebenfach Fine Art Photography an der Texas State University in San Marcos in Texas abgeschlossen.

Neil Bhay

Vizepräsident, Technologie

Neil Bhay dient als Vizepräsident für Technologie bei TuneCore.

Neil besitzt einen MS für Informationssysteme von der NYU und einen BA in Ökonomie von der Brandeis University. Bevor er zu TuneCore kam, sammelte er 19 Jahre Erfahrungen als Projekt- und technischer Leiter in einer Reihe von Start-Ups und etablierten Unternehmen. Zuletzt war er Vizepräsident für Technologie bei Viacom. Dort beaufsichtigte er Viacoms Technologievisionen für Web- und native Lösungen, das Streaming von episodenhaften Videoinhalten sowie Eventpräsentationen von live ausgestrahlten Preisverleihungen (die von Millionen angeschaut wurden) für bekannte Marken wie MTV, Comedy Central und VH1.

Neil ist verantwortlich für Innovation und Initiativen unseres Technologieteams. Er ist begeistert davon, seine Leidenschaft für gut funktionierende Technologielösungen für Individuen, die diese nutzen, zu TuneCore zu bringen.

 

Er hat zudem direkte Erfahrungen als Musiker. Er spielt in einer akustischen Grunge-Band, die in der lebendigen New Yorker Musikszene auftritt.

Apostolos “Paul” Zachopoulos, CPA

Controller

Paul Zachopoulos arbeitet als Controller in der Finanzabteilung von TuneCore.

Paul besitzt einen BS von der Bowling Green State University und einen MS Cleveland State University, beide im Bereich Rechnungswesen. Er besitzt zudem eine Lizenz als Wirtschaftsprüfer im US-Bundesstaat New York. Bevor er zu TuneCore kam, war er Geschäftsführer für Kundendienste bei NJD Solutions.

Seine Arbeit bei TuneCore umfasst verschiedene Facetten, die sämtliche unserer Abteilungen betreffen. Die Zusammenfassung und verständliche Weitergabe von Informationen zu der großen Anzahl an Transaktionen, die täglich bei TuneCore eingehen, ist nur ein Teil seiner Verantwortlichkeiten. Darüber hinaus leitet er die Verwaltung der Alltagsaufgaben des Finanzteams und sucht findet Wege, um die Arbeit der Abteilung – und von TuneCore – effizienter zu machen.

Paul bringt darüber hinaus seine persönlichen Erfahrungen mit Musik zu TuneCore. Er startete nach dem College eine Karriere in der Branche und ist begeistert, dass sich nun der Kreis schließt und er auf der anderen Seite der Branche arbeitet.

Scott Ackerman

Geschäftsführer

Scott Ackerman ist der Geschäftsführer von TuneCore und Mitglied des Aufsichtsrats.

Scott erhielt seinen Bachelor of Arts in Business Communications von der Pepperdine University und seinen Juris Doctor von der Beasley School of Law an der Temple University. Er hielt leitende Positionen bei American Airlines, Northwest Airlines und US Airways und war als Vice President for Customer Care and Call Centers bei Orbitz tätig. Scott übernahm die Position des Vice President of Customer Service bei eHarmony, wo seine Abteilung im Jahr 2009 von der American Business Association zum Customer Service Department des Jahres ernannt wurde.

Scott kam 2010 als Senior Vice President of Customer Care zu TuneCore und wurde noch im selben Jahr zum Chief Operating Officer ernannt. 2012 wurde er zum President befördert und 2014 zum Geschäftsführer ernannt. In dieser Zeit hat Scott die Ausweitung von TuneCores Store-Partnerschaften und Affiliate-Partnerprogrammen sowie die Übernahme von TuneCore durch Believe Digital in 2015 beaufsichtigt. Während Scotts Amtszeit hat TuneCore auch neue Büros in Atlanta, Austin, Nashville, New Orleans, Frankreich, Deutschland, Japan und Großbritannien eröffnet.

Matt Barrington

Finanzchef

Matt Barrington ist der Chief Financial Officer von TuneCore.

Matt, der einen doppelten MBA für Finanzverwaltung und Informationssystem von der Pace University und einen BS in Business-Kommunikation und Management von der Adelphi University besitzt, ist seit 2010 bei TuneCore. Zuvor arbeitete als Manager für Finanzsysteme bei TBWA (einem Omnicom Unternehmen). Dort entwickelte er einen strategischen Plan für die Implementierung von Microsoft Dynamics AX bei TBWA in Nordamerika und setzte diesen um. Zuvor hatte er eine ähnliche Position bei Agency.com inne, dem Branchenführer für interaktives Marketing.

Matt ist verantwortlich für die Finanz-, Produkt- und Technologieteams, um sicherzustellen, dass unsere Kunden das bestmögliche Erlebnis haben. Unter seiner strategischen Leitung haben wir neue Funktionen und Produktangebote gelauncht, um Musikern in aller Welt die von ihnen benötigten Werkzeuge in die Hand zu geben. Matt ist stolz auf seine Arbeit, durch die TuneCore zu einem anerkannt vertrauenswürdigen Ort geworden ist, an dem Künstler Geld mit ihrer Musik verdienen können.

Matt ist selbst ein großer Musikfan – es ist nicht unüblich, dass aus seinem Büro lautstark Heavy Metal zu hören ist.

Sean Daley

Direktor, operatives Geschäft

Sean Daley leitet die Bereiche Kundenbetreuung, Inhaltsprüfung und Rechteverwaltung.

Nach seinem Bachelor-Abschluss in Rhetoric & Popular Music an der SUNY Binghamton kam Sean als Artist Support Specialist zu TuneCore. Sean stieg durch die Reihen des Operations-Teams auf und wechselte zum Lead Agent of Artist Support, dann zum Manager of Customer Care, zum Manager of Operations und jetzt zum Director of Operations, also zum Leiter des operativen Geschäfts.

In seiner aktuellen Position ist Sean bestrebt, bestehenden und potenziellen Kunden eine erstklassige Kundenbetreuung zu bieten, sein Team über neue Shop-Funktionen und Partnerschaften auf dem Laufenden zu halten und sicherzustellen, dass TuneCore alle Inhalte entsprechend der strengen Formatierungs- und Stilrichtlinien an die jeweiligen Stores anliefert.

Sean ist stolz, den Kundenstamm von TuneCore zu repräsentieren, wenn es darum geht, in den verschiedenen Abteilungen des Unternehmens (Produkt, Technologie, Marketing usw.) zu arbeiten, um sicherzustellen, dass wir die besten Produkte und Dienstleistungen für unsere Künstler anbieten.

Sean spielte in Punk- und Hardcore-Bands während der High School und im College.

Kedar Frederic

Vizepräsident, Geschäftsentwicklung

Kedar Frederic ist Vizepräsident unseres Teams für Geschäftsentwicklung.

Kedar verdiente sein BA am Bridgewater State College und ist Experte für neue Trends in der Landschaft der Musikindustrie. Bevor er zu TuneCore stieß, war er Mitbegründer von HardHill Media und DropKloud, einem Service zur Entdeckung neuer Künstler. Er arbeitete zudem als Vizepräsident für Verkauf & Geschäftsentwicklung bei der Melville Candy Corporation, wo er dabei half, einen Wachstum zu einem Millionenumsatz zu erreichen. Zu seinen Großkunden gehörten Starbucks, Macy’s und 7-Eleven.

Bei TuneCore baut er Beziehungen mit existierenden und neuen Technologiefirmen in der Branche auf und fördert diese. Dabei schaut er sich genauestens Gelegenheiten für eine Partnerschaft oder eine mögliche Übernahme an.

Kedar hat zudem eine lange Vergangenheit in der Musikproduktion. Er entwickelte und leitete zwei Studios sowie ein Promounternehmen und managte R&B- und HipHop-Talente an der Ostküste der USA. Er arbeitet auch weiterhin als Songwriter und produziert unabhängige Künstler.

Andreea Gleeson

Marketingchefin

Andreea Gleeson ist Marketingchefin bei TuneCore.

Andreea erwarb ihre Bachelor für Business-Administration im Bereich Marketing an der Pace University. Bevor Sie bei TuneCore begann, hatte Andreea eine erfolgreiche elfjährige Karriere bei Lord & Taylor, wo sie zuletzt als Bereichsvizepräsidentin für Marketing arbeitete. Dabei leitete sie eine Omnichannel-Marketingstrategie für die gesamte Kaufhauskette. In ihrer Zeit bei Lord & Taylor und dem Schwestergeschäft Hudson’s Bay Company hatte Andreea zudem mehrere Leitungsfunktionen innerhalb des eCommerce-Teams inne. Dabei baute sie die digitale Strategie und die Webseite von Lord & Taylor sowie Hudson’s Bay von Null auf. Die Verkaufsmengen überholten dabei die der Flagship Stores für beide Ketten.

Andreea kam im Jahr 2015 als VP für Marketing und Produkt zu TuneCore und stieg im März 2016 zur Marketingchefin auf. In ihrer Rolle ist Andreea verantwortlich für die globalen Multichannel Marketing-Initiativen von TuneCore, bei denen Kundenwachstum und Kundenbindung im Mittelpunkt steht. Sie kontrolliert das gesamte Marketing inklusive Anschaffung (SEM, Display, Partner und SEO), Bindung (E-Mail, Social Media sowie Seiteninhalte/Blog), Marketinganalyse (CRM und Analysen) und Branding (Kreatives, Public Relation und Events).

Andreea ist stolz auf ihre kontinuierliche Arbeit zur Unterstützung von Künstlern durch Fortbildung und mittels Werkzeuge, damit diese unabhängig erfolgreich sein. Sie hat die Fortbildungsressourcen stark erweitert – beispielsweise durch Projekte wie unserem regelmäßigen „Music Made Me“-Podcast, Blogs von Branchenexperten und einem wachsenden Katalog an Bildungsmaterialien wie Guides oder Lehrvideos.

Shelby Kennedy

Vizepräsident, Entertainment Relations

Shelby Kennedy ist Vizepräsident für Entertainment Relations bei TuneCore.

Shelby erhielt seinen BBA für Music Business von der Belmont University, bevor er eine beeindruckende Karriere in der Musikindustrie begann. Bevor Shelby zu TuneCore stieß, war er leitender Vizepräsident bei der Wide Open Music Group sowie Chief Operating Officer bei Cherry Heart Music & Entertainment. Er diente außerdem als Geschäftsleiter für A&R bei Lyric Street Records sowie Geschäftsleiter für Mitgliedschaften bei ASCAP. Zuvor arbeitete er im Bereich Public Relations bei BMI.

Bei TuneCore ist Shelby verantwortlich für die Abteilung „Entertainment Relation“. Er konzentriert sich auf Kundenbindung, Bildung und Markenbewusstsein. Er wirbt zudem für unsere Kernaufgaben in seiner Funktion als Liaison zu Geschäftspartnern und anderen Entertainmentunternehmen in der Musikindustrie. Shelby ist besonders stolz darauf, dass er in seiner Zeit bei TuneCore zahlreichen Musikverlagen, Unternehmen und Clubs bei der Transformation zu unabhängigen Labels half. Darüber hinaus brachte er TuneCore in eines der großen Musikzentren in Amerika: Nashville, Tennessee.

Shelby ist selbst ein beeindruckender Musiker. Er hat jahrelange Erfahrung als unabhängiger Songwriter, Produzent und Background-Sänger.

Jason Allen

Direktor für Infrastructure Operations

Jason Allen ist Direktor für Infrastructure Operations bei TuneCore.

Er hat Computer Information Science an der Niagara University im US-Bundesstaat New York studiert. Bevor er zu unserem Team bei TuneCore stieß, war er Technical Operations and Platform Manager beim PBS.

Bei TuneCore leitet Jason sowohl das DevOps als auch das interne IT-Team. Er führt es an bei der Implementierung und Auslieferung von bahnbrechender, cloudbasierter Infrastruktur, Sicherheit und Entwicklungsprozessen im Hintergrund des TuneCore-Produkts. Er unterstützt außerdem die internen Bedürfnisse der Mitarbeiter.

Er ist stolz darauf, dass er bei TuneCore bereits eine Desaster-Wiederbeschaffung sowie Geschäftskontinuitätspläne eingeführt hat sowie neue Beobachtungs- und Dashboard-Lösungen aufgebaut hat, damit die TuneCore-Mitarbeiter die Performance von TuneCore im Blick behalten können.

Jason sang als Kind im Chor und war in den vergangenen zehn Jahren ein aktiver DJ in der US-Hauptstadt Washington. Er legt alle möglichen Musikrichtungen auf, am liebsten aber House, Drum & Bass, Trap & Bass Music, Hip-Hop sowie R&B.

Andrew Migdail

Vizepräsident, operatives Geschäft

Andrew Migdail ist bei TuneCore Vizepräsident für das operative Geschäft.

Er besitzt einen BA von der University of Pennsylvania. Bevor er zu TuneCore als Leiter der Rechtsverwaltung kam, baute sich Andrew ein breites Wissen über die Musikindustrie auf: Er arbeitete als Assistent bei William Morris Endeavor und dann als Rechtsanwaltgehilfe bei Sloss Eckhouse LawCo LLP.

Andrew weitläufige Rolle umfasst die Leitung der Abteilung „Kundendienst“ bei TuneCore sowie der Teams für Inhaltsüberprüfung und Rechteverwaltung sowie für die Rechtsverwaltung. Zu seinen vielen Aufgaben zählen die Leitung der Prüfung wichtiger Leistungsindikatoren für einen weiter verbesserten Kundensupport sowie die Zusammenarbeit mit den Produkt- und Technologieteams, um technische Probleme zu lösen, die unsere Künstler betreffen.

Bei TuneCore ist Andrew besonders stolz darauf, dass seine Abteilung unter seiner Leitung unsere Technologielösungen für den Kundendienst komplett und beweglich aktualisiert hat und dass er während seiner Zeit als Leiter der Human Resources wertvolle Teammitglieder entdeckt hat.

UNSERE FIRMENPHILOSOPHIE

TuneCores Grundsatz ist es, innovative Vertriebs- und Verlagstechnologien, innovative Angebote für Künstler und erstklassige Dienstleistungen anzubieten, die es Künstlern, Labels und Managern ermöglichen, ein weltweites Publikum zu erreichen, ihren Umsatz zu maximieren und auf Werkzeuge zuzugreifen, die sie für das nachhaltige Wachstum ihrer Karrieren benötigen, ohne ihre Unabhängigkeit aufzugeben.

ARBEITE BEI UNS

KUNDENBETREUUNG

Unsere Support-Spezialisten arbeiten direkt mit TuneCore-Künstlern über E-Mail und Telefon zusammen und helfen ihnen, ihre Musik online zu veröffentlichen und zu verkaufen, alle TuneCore-bezogenen Fragen zu beantworten und Probleme mit ihrer Musik oder unseren Angeboten zu lösen.

INHALTLICHE PRÜFUNG & RECHTE-SPEZIALISTEN

Unsere Spezialisten für die Prüfung aller hochgeladenen Inhalte und für die Rechteverwaltung überprüfen neue Veröffentlichungen auf korrekte Formatierung und Qualität, stellen sicher, dass die Rechte für TuneCore-Inhalte ordnungsgemäß verwaltet werden und verwalten die Rechte aus Tonaufnahmen im Content ID-System von YouTube.

UNSERE STANDORTE

Brooklyn, NY

HAUPTSITZ VON TUNECORE

Brooklyn hat sich als eine Heimat und eine Quelle der Inspiration für unzählige unabhängige Künstler über die Jahre etabliert. Aus diesem Grund hat sich TuneCore seit seiner Gründung im Jahr 2006 in Brooklyn, New York so gut aufgehoben gefühlt.

TuneCore hatte schon immer eine besondere Beziehung zu der Künstlergemeinschaft aus Brooklyn und New York. Durch lokale Veranstaltungen, Konzerte und jede Menge Erinnerungen haben wir eine Verbindung mit einem Ort geschaffen, der so viele Künstler beeinflusst hat, die wir lieben.

Während TuneCore weiter auf der ganzen Welt expandiert, bleibt unsere Firmenzentrale dort, wo alles begann.

Hamburg, Germany

COLIN SCHRINNER

Country Manager, Entertainment Relations

Als Country Manager für das TuneCore Entertainment Relations Team mit Sitz in Hamburg hat Colin bereits zuvor Erfahrungen als Manager Streaming bei der Warner Music Group Germany gesammelt. In der Abteilung Digital Sales war Colin für Plattformen wie Deezer, YouTube, Tidal, Napster, Google Play und Qobuz verantwortlich. Colin war zudem mehrere Jahre freiberuflich als Radiojournalist tätig und hier unter anderem Teil der Musikredaktion von 1LIVE in Köln, wo er Alben rezensierte, Künstler interviewte und redaktionelle Wortbeiträge produzierte.

Colin hat einen Master of Science von der Northeastern University in Music Industry Leadership sowie einen Master of Arts in North American Studies und einen Bachelor of Arts in English Studies / Musikwissenschaften von der Universität Bonn erworben.

Colin widmet sich der Aufgabe, die deutsche Independent Musikszene zu treffen und Kontakte zu knüpfen. Er organisiert bundesweit Events und Networking-Sessions, um sicherzustellen, dass Künstler von ihrer Musik leben können. Colin ist ein begeisterter Klavierspieler und versucht sich zwischendurch auch mal im Hip-Hop.

Nashville, TN

SHELBY KENNEDY

Vizepräsident, Entertainment Relations

Als renommierte Persönlichkeit innerhalb der Musikindustrie nutzt Shelby Kennedy weiterhin seine Leidenschaft für die Entwicklung von Musikern. Während seiner Zeit bei Lyric Street Records etablierte Kennedy mit SheDaisy und Rascal Flatts das Label. Er stellte Alan Jackson dem damals aufstrebenden Label Arista Nashville vor. Im Tonstudio arbeitet er auf beiden Seiten der Scheibe als Produzent und Backgroundsänger. Als Songwriter wurde sein erstes Werk gleich von Ray Charles aufgenommen und den Song "I'm A Survivor" von Reba McEntire zählt er zu seinen wichtigsten Erfolgen. Nach seinem Abschluss an der Belmont University im Jahr 1985 erhielt er die Erstauszeichnung des Mike Curb School of Music Business Award of Excellence in 1996. Er ist einer der wenigen Führungskräfte, die im Bereich Writer and Publisher Relations für beide Gesellschaften, ASCAP und BMI, gearbeitet hat. Er war an der Belmont University außerordentlicher Professor für das Mike Curb College of Entertainment & Music Business und hat im Gouverneursrat von Nashville für die Recording Academy sowie im Vorstand der NSAI gedient.

Er stammt aus einer musikalischen Familie: Seine Mutter sang auf The Louisiana Hayride; sein Vater ist legendärer Produzent und Hall of Fame-Musiker Jerry Kennedy; seine Brüder, Gordon und Bryan, sind preisgekrönte Songwriter; seine Frau, Sheri arbeitete früher im Verkauf und Marketing bei Capitol Records in Nashville und ihr Sohn Gavin ist ein Instrumentalkünstler und Komponist.

Kennedy ist derzeit als Vice President, Entertainment Relations für TuneCore aktiv, wo er den Musikschaffenden von heute in den Bereichen des digitalen Vertriebs, der Verlagsarbeit und der Karriereförderung Unterstützung bietet.

Austin, TX

AMY LOMBARDI

Direktorin, Entertainment Relations

Amy Lombardi, Director, Entertainment Relations, leads TuneCore’s office in Austin, TX working closely with artists and music industry professionals while increasing the brand's presence throughout Texas. Amy began her music industry career in NYC at A&M Records. She joined the Artist Relations department at Warner Bros. Records before settling into a publicist role for the label, working with R.E.M., Red Hot Chili Peppers, Van Halen and Seal. At Nasty Little Man PR, Amy was a publicist for Neko Case, Foo Fighters, Radiohead and Beastie Boys, among others, and then founded the boutique PR firm, Call Girl PR, in Chicago where she created and executed breakout PR campaigns for The New Pornographers, Alejandro Escovedo and Neko Case, and introduced new audiences to seminal artists such as Wire, Jandek and Jimmy Martin. Around the same time, Amy also founded and led the talent management firm Beekeeper Corp., home to three-time Grammy-nominee Neko Case, singer Kelly Hogan, singer/songwriter Cass McCombs, indie dance trio My Gold Mask, and Americana duo, Escondido. Amy is on the board of the Austin Music Foundation and an Advisory Board Member for Black Fret.

Amy hat Queen live gesehen und sich sofort in Freddie Mercury verliebt, eine lustige Tatsache, die nur für Leute von Bedeutung sein wird, die etwas mit Queen anfangen können und wissen, was es mit Freddie Mercury auf sich hat.

Atlanta, GA

JONCIER RIENECKER

Managerin, Entertainment Relations

Als Managerin im Bereich Entertainment Relations bei TuneCore ist Joncier für den Aufbau und die Pflege von Kundenbeziehungen in der Region um Atlanta verantwortlich, eine Verpflichtung, die ihrer bodenständigen und witzigen Persönlichkeit entspricht.

Joncier besuchte das Ithaca College und erhielt ihren Bachelor in Creative Writing and Journalism. Während sie ihren Bachelor of Arts erwarb, wuchs ihr Geschmack für eine Karriere im Musikgeschäft. Ihr Appetit begann mit Radiosendungen und sie arbeitete als On-Air-Talent für den College-Sender 92 WICB-FM. Zu der Zeit als sie ihren Abschluss gemacht hat, war sie zur Position des Urban Director beim Sender aufgestiegen. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie für einige Internetradiosender in New York City, bevor sie für die ASCAP (American Society of Composers, Authors and Publishers) arbeitete. Sie begann 2007 als Rezeptionistin für das Membership Department, wo sie ihre Schreibfähigkeiten einsetzte und schließlich Redakteurin für Online- und Print-Inhalte beim Rhythm & Soul Department wurde. 2010 wurde sie zum Membership Representative für das Rhythm & Soul Department befördert, das die Mitglieder in der südöstlichen US-Region betreut. Im Jahr 2015 wurde Joncier erneut zum Associate Director des Rhythm & Soul Department ernannt und hatte die Aufgabe, die Gospel-Abteilung zu leiten. Eine besondere Verantwortung, die sie aufgrund ihrer persönlichen Einblicke des Marktes erhielt. Nach einer erfolgreichen neunjährigen Tätigkeit bei ASCAP wechselte Joncier 2016 zu TuneCore..

Joncier traf den ehemaligen Pro-Basketballspieler Shaquille "Shaq" O'Neal im Guitar Center und er schenkte ihr ihren ersten DJ-Controller.

New Orleans, LA

ERIN FRANKENHEIMER

Managerin, Entertainment Relations

Erin Frankenheimer ist Absolventin der Tulane University mit zwei Abschlüssen in Englisch und Kommunikation. Nach ihrem Abschluss arbeitete Sie für Entercom New Orleans und lancierte und gestaltete die Late-Night-Show "The Conduit" mit dem Schwerpunkt auf der Entdeckung neuer Musik. Danach verbrachte sie ein Jahr als A&R-Repräsentantin bei Columbia Records und kehrte später zur Entercom New Orleans zurück, wo sie ihre eigene neue Musikradiosendung auf B97-FM "Face the Music" produzierte und moderierte. Neben der Moderation und Produktion der Radiosendung und dem Künstlermanagement arbeitete Erin auch als Director of Youth Programs für die Tipitina’s Foundation bevor sie 2010 nach Los Angeles zurückkehrte. Dort übernahm sie die Rolle des Vice President of A&R bei Amazing Radio, ein britischer Radiosender der neue und aufstrebende Künstler vorstellte, bis sie 2014 bei Live Nation in New Orleans als Marketing Manager für Louisiana & Mississippi angestellt wurde. Frankenheimer ist jetzt die Entertainment Relations Managerin für das neue Büro von TuneCore in New Orleans.

Als Erin und ihr Mann auf ihrer Hochzeit "I Do" sagten, stand Big Freedia, ein in New Orleans bekannter Künstler, auf und rief: "Das weißt du schon!"

London, UK

NATHAN BARLEY PHILLIPS

Manager, Entertainment Relations

Bevor er 2005 zu Believe Music als Entertainment Relations Manager für TuneCore UK wechselte, gründete Nathan Barley Phillips 2005 Basick Records und machte es sich zur Aufgabe, ein zukunftsorientiertes Plattenlabel für Heavy Music zu entwickeln. Nach der Veröffentlichung von frühem Material aufstrebender britischer Bands wie Enter Shikari und Fellsilent wurde das BASICK Label bald zum Synonym für die Speerspitze der Heavy Genres mit Veröffentlichungen von Misery Signals, Bury Tomorrow, SikTh, Skyharbor, Devil Sold His Soul und Napoleon sowie vielen anderen.

Als mittlerweile etabliertes internationales Plattenlabel und dreifach für einen Metal Hammer Golden God Award nominiert ist BASICK weiterhin einer der Vorreiter auf seinem Gebiet.

Zusätzlich zu seinen täglichen Aufgaben bei TuneCore hat Barley auch einen Sitz im Vorstand der Association of Independent Music (AIM), eine britische Organisation, die über 800 Musikfirmen repräsentiert, von einigen der größten und angesehensten unabhängigen Plattenfirmen der Welt bis hin zu kleinen Start-ups und individuellen Künstlern, die ihre eigene Musik zum allerersten Mal veröffentlichen.

Milan, Italy

Fabrizio Tudisco

Country Manager, Entertainment Relations

Als Country Manager für das TuneCore Entertainment Relations Team mit Sitz in Rom verfügt Fabrizio über umfassende Erfahrungen in der Musikbranche und kennt sich vor Ort in Italien hervorragend aus. Als Booking Agent bei VIRGO MUSIC MGMT hat er über fünf Jahre lang daran mitgearbeitet, einige der größten Hip-Hop- und EDM-Künstler Italiens in ihrer Karriere zu unterstützen.

Außerdem hatte Fabrizio als Road Manager die Möglichkeit, mit einigen der Künstler, für die er zuständig war, auf Europatour zu gehen und konnte dabei die technische und logistische Seite einer Tournee aus erster Hand kennenlernen.

Fabrizio hat aber nicht nur für einen reibungslosen Ablauf bei den Tourneen seiner Künstler gesorgt, sondern tourte vier Jahre lang selbst als DJ durch ganz Europa und legte in großen Clubs in Ländern wie Italien und Kroatien auf. Dank seiner Kompetenz im Studioaufbau und im Produktionsbereich konnte er sich als DJ weiterentwickeln und wertvolle Erfahrungen sammeln.