UNSER TEAM

TuneCore besteht aus einigen der klügsten Köpfe und leidenschaftlichsten Personen in der Musikindustrie und alle sind vereint in ihrem Ziel, unabhängige Künstler auf der ganzen Welt zu unterstützen.

UNSERE FIRMENLEITUNG

Scott Ackerman

Geschäftsführer

Scott Ackerman

Geschäftsführer

Scott Ackerman ist der Geschäftsführer von TuneCore und Mitglied des Aufsichtsrats.

Scott erhielt seinen Bachelor of Arts in Business Communications von der Pepperdine University und seinen Juris Doctor von der Beasley School of Law an der Temple University. Er hielt leitende Positionen bei American Airlines, Northwest Airlines und US Airways und war als Vice President for Customer Care and Call Centers bei Orbitz tätig. Scott übernahm die Position des Vice President of Customer Service bei eHarmony, wo seine Abteilung im Jahr 2009 von der American Business Association zum Customer Service Department des Jahres ernannt wurde.

Scott kam 2010 als Senior Vice President of Customer Care zu TuneCore und wurde noch im selben Jahr zum Chief Operating Officer ernannt. 2012 wurde er zum President befördert und 2014 zum Geschäftsführer ernannt. In dieser Zeit hat Scott die Ausweitung von TuneCores Store-Partnerschaften und Affiliate-Partnerprogrammen sowie die Übernahme von TuneCore durch Believe Digital in 2015 beaufsichtigt. Während Scotts Amtszeit hat TuneCore auch neue Büros in Atlanta, Austin, Nashville, New Orleans, Frankreich, Deutschland, Japan und Großbritannien eröffnet.

Matt Barrington

Finanzchef

Matt Barrington

Finanzchef

Matt kam im Jahr 2010 von TBWA (einem Omnicom-Unternehmen) zu TuneCore, wo er als Financial Systems Manager tätig war und den strategischen Plan für die Microsoft Dynamics AX-Implementierung von TBWA in Nordamerika entwickelte und implementierte. Bevor er zu TBWA kam, hatte er eine ähnliche Position bei Agency.com, dem Branchenführer im Bereich interaktives Marketing.

Matt begann seine Finanzkarriere bei Guy Carpenter & Co. (eine Marsh & McLennan Company) als Buchhalter. Während dieser neunjährigen Laufbahn übernahm er immer komplexere Projekte und Verantwortlichkeiten, die in seiner Rolle als Assistent Vice President in der Abteilung Corporate Finance gipfelte. Matt hat einen Doppel-MBA in Financial Management and Information Systems von der Pace University und einen Bachelor of Science in Business Communications and Management von der Adelphi University.

Neil Bhay

Vice President, Technology

Neil Bhay

Vice President, Technology

Neil Bhay joined TuneCore with 19 years of project & technical leadership experience in a variety of start-ups and established corporations.  He has demonstrated successful execution and inspiring supervision over the last decade creating cutting-edge consumer experiences and building the teams supporting them at Viacom, HBO, WebMD and PSLGroup.

Most recently, Neil was Vice President of Technology at Viacom.  Neil oversaw the technology vision of Viacom’s web and native solutions streaming episodic video and live award-presentation events for well-known brands consumed by the millions including MTV, Comedy Central, VH1.

Neil is excited to bring to Tunecore his passion for delivering technology solutions that work best for the individuals using them and his first hand experience as a musician with his acoustic grunge band which performs live in the vibrant New York city music scene.  Neil holds an MS in Information Systems from NYU and a BA in Economics from Brandeis University.

Sean Daley

Direktor, operatives Geschäft

Sean Daley

Direktor, operatives Geschäft

Sean Daley leitet die Bereiche Kundenbetreuung, Inhaltsprüfung und Rechteverwaltung.

Nach seinem Bachelor-Abschluss in Rhetoric & Popular Music an der SUNY Binghamton kam Sean als Artist Support Specialist zu TuneCore. Sean stieg durch die Reihen des Operations-Teams auf und wechselte zum Lead Agent of Artist Support, dann zum Manager of Customer Care, zum Manager of Operations und jetzt zum Director of Operations, also zum Leiter des operativen Geschäfts.

In seiner aktuellen Position ist Sean bestrebt, bestehenden und potenziellen Kunden eine erstklassige Kundenbetreuung zu bieten, sein Team über neue Shop-Funktionen und Partnerschaften auf dem Laufenden zu halten und sicherzustellen, dass TuneCore alle Inhalte entsprechend der strengen Formatierungs- und Stilrichtlinien an die jeweiligen Stores anliefert.

Sean ist stolz, den Kundenstamm von TuneCore zu repräsentieren, wenn es darum geht, in den verschiedenen Abteilungen des Unternehmens (Produkt, Technologie, Marketing usw.) zu arbeiten, um sicherzustellen, dass wir die besten Produkte und Dienstleistungen für unsere Künstler anbieten.

Sean spielte in Punk- und Hardcore-Bands während der High School und im College.

Kedar Frederic

Vizepräsident, Geschäftsentwicklung

Kedar Frederic

Vizepräsident, Geschäftsentwicklung

Kedar kommt durch die Übernahme von DropKloud zu TuneCore und ist Mitbegründer von HardHill Media. Kedar ist ein kreativer Kopf mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Musikproduktion und im Songwriting. Er hat über 300 Songs geschrieben, hat unabhängige Künstler als Co-Manager betreut und ein Aufnahmestudio betrieben, um unabhängigen Künstlern dabei zu helfen, ihr Handwerk zu verfeinern. Kedar gründete eine Promotionagentur während er für Show-Off Records unter DJ Statik Selektah (jetzt Shade 45) arbeitete. Darüberhinaus arbeitete er mit Major Labels und Independent Labels von Landspeed bis Def Jam im Rahmen von Street-Teams und Guerilla-Marketing-Aktionen zusammen.

Kedar verfeinerte seine Fähigkeiten rund um die Produktvermarktung während seiner 5 Jahre als Vice President of Sales für einen Süßwarenhersteller und half dabei, den Umsatz auf Millionen anwachsen zu lassen durch die Akquise von Großkunden wie Starbucks, Macy’s und 7-Eleven. Er hat einen Bachelor of Arts vom Bridgewater State College.

Andreea Gleeson

Marketingchefin

Andreea Gleeson

Marketingchefin

Als Marketingchefin leitet Andreea die globalen Multi-Channel-Marketinginitiativen von TuneCore, die sich auf Wachstum und Kundenbindung konzentrieren. In ihrer Rolle überwacht Andreea alle Bereiche des Marketings, einschließlich Branding, Kreatives, bezahlte Medien, Inhalte, Soziale Medien und Analytik. Bevor sie zu TuneCore kam, hatte Andreea eine erfolgreiche 11-jährige Karriere bei Lord & Taylor, zuletzt als Divisional Vice President of Marketing, wo sie die Omni-Channel-Marketingstrategie für die gesamte Kaufhauskette leitete. Während ihrer Zeit bei Lord & Taylor und ihrem Schwestergeschäft, Hudson’s Bay, bekleidete Andreea auch mehrere Führungsrollen im eCommerce-Team, wo sie die digitale Strategie vorantrieb und die Webseiten von Lord & Taylor und Hudson’s Bay zum Wachstum verhalf und damit den Umsatz der Flagship-Stores beider Ketten übertraf. Andreea absolvierte die Pace University mit einem BBA in Marketing von der Lubin School of Business.

Shelby Kennedy

Vizepräsident, Entertainment Relations

Shelby Kennedy

Vizepräsident, Entertainment Relations

Als renommierte Persönlichkeit innerhalb der Musikindustrie nutzt Shelby Kennedy weiterhin seine Leidenschaft für die Entwicklung von Musikern. Während seiner Zeit bei Lyric Street Records etablierte Kennedy mit SheDaisy und Rascal Flatts das Label. Er stellte Alan Jackson dem damals aufstrebenden Label Arista Nashville vor. Im Tonstudio arbeitet er auf beiden Seiten der Scheibe als Produzent und Backgroundsänger. Als Songwriter wurde sein erstes Werk gleich von Ray Charles aufgenommen und den Song „I’m A Survivor“ von Reba McEntire zählt er zu seinen wichtigsten Erfolgen. Nach seinem Abschluss an der Belmont University im Jahr 1985 erhielt er die Erstauszeichnung des Mike Curb School of Music Business Award of Excellence in 1996. Er ist einer der wenigen Führungskräfte, die im Bereich Writer and Publisher Relations für beide Gesellschaften, ASCAP und BMI, gearbeitet hat. Er war an der Belmont University außerordentlicher Professor für das Mike Curb College of Entertainment & Music Business und hat im Gouverneursrat von Nashville für die Recording Academy sowie im Vorstand der NSAI gedient. Er stammt aus einer musikalischen Familie: Seine Mutter sang auf The Louisiana Hayride; sein Vater ist legendärer Produzent und Hall of Fame-Musiker Jerry Kennedy; seine Brüder, Gordon und Bryan, sind preisgekrönte Songwriter; seine Frau, Sheri arbeitete früher im Verkauf und Marketing bei Capitol Records in Nashville und ihr Sohn Gavin ist ein Instrumentalkünstler und Komponist. Kennedy ist derzeit als Vice President, Entertainment Relations für TuneCore aktiv, wo er den Musikschaffenden von heute in den Bereichen des digitalen Vertriebs, der Verlagsarbeit und der Karriereförderung Unterstützung bietet.

Nicholas Krus

Direktor, Akquisition und Analytik

Nicholas Krus

Direktor, Akquisition und Analytik

Nicholas leitet das Akquise-Marketing Team als Leiter für Akquisition und Analytik.

Nicholas erhielt seinen Bachelor of Economics and Mathematics von der Johns Hopkins University. Danach arbeitete er als Analyst bei der Warner Music Group, bevor er schließlich bei TuneCore begann.

Nicholas beaufsichtigt die Kundenakquise und Vermarktungsanalysen bei TuneCore und trägt dazu bei, die Bekanntheit für TuneCores erstklassige Musikdienste zu schärfen. Außerdem erarbeitet er Richtlinien und Strategien für verschiedene Team-übergreifende Initiativen. Er ist sehr stolz darauf, die Markenbekanntheit von TuneCores Dienstleistungen auf der ganzen Welt zu erhöhen.

Nicholas versuchte es kurzzeitig als Tour-Musiker, hörte aber auf, nachdem er einmal zu oft im Tour-Van geschlafen hatte.

Andrew Migdail

Vizepräsident, operatives Geschäft

Andrew Migdail

Vizepräsident, operatives Geschäft

Als Vice President of Operations leitet Andrew die TuneCore-Teams für Kundenbetreuung und Urheberrecht, kümmert sich um juristische und personelle Angelegenheiten und ist verantwortlich für die Entwicklung und Pflege der Partnerschaften des Unternehmens mit digitalen Musikplattformen. Bevor er im Jahr 2012 als Director of Legal Administration zu TuneCore kam, sammelte Andrew ein umfangreiches Wissen in verschiedenen Facetten der Unterhaltungsindustrie. Er arbeitete als Anwaltsgehilfe bei Sloss Eckhouse LawCo LLP in New York, wo er hauptsächlich mit unabhängigen Filmemachern und Musikern zusammenarbeitete und als Assistent bei William Morris Endeavour in Los Angeles. Andrew hat einen Bachelor of Arts von der University of Pennsylvania.

Gillian Morris

Vizepräsentin, Musikverlag

Gillian Morris

Vizepräsentin, Musikverlag

Gillian ist Vice President of Publishing bei TuneCore. Sie kommt zu TuneCore mit weitreichender Erfahrung sowohl aus dem Tonträgergeschäft als auch aus dem Musikverlagsgeschäft. Zuletzt leitete Gillian die nordamerikanischen Abteilungen für Creative, Business Affairs und Operations für Blue Mountain Music Publishing. Vor Blue Mountain gründete und überwachte Gillian den Musikverlag sowie die Bereiche Film & TV-Lizenzen und Soundtrack-Alben für Wind-Up Entertainment. Sie war auch als Music Supervisor für mehrere unabhängige Filme tätig und leitete das Film & TV Music Department für Clive Davis Arista Records in Los Angeles. Gillian hat einen Bachelor of Arts vom Middlebury College.

Natalie Roger

Generalistin, Personalabteilung

Natalie Roger

Generalistin, Personalabteilung

Natalie Roger ist in der Personalabteilung von TuneCore als Generalistin tätig. Natalie erhielt ihren Bachelor of Arts in Advertising mit dem Nebenfach Kommunikationswissenschaften von der University of Oregon. Bevor sie zu TuneCore kam, war Natalie zunächst People Operations Specialist bei Everyday Health und zuletzt HR & Talent Specialist bei Mashable. Natalie verwaltet die Rekrutierung, das Training, die Karriereentwicklung, die Verwaltung der Vorsorgeleistungen, Vertragserfüllungen, Richtlinien und Verfahren, die Unternehmenskultur und Mitarbeiterbeziehungen.

UNSERE FIRMENPHILOSOPHIE

TuneCores Grundsatz ist es, innovative Vertriebs- und Verlagstechnologien, innovative Angebote für Künstler und erstklassige Dienstleistungen anzubieten, die es Künstlern, Labels und Managern ermöglichen, ein weltweites Publikum zu erreichen, ihren Umsatz zu maximieren und auf Werkzeuge zuzugreifen, die sie für das nachhaltige Wachstum ihrer Karrieren benötigen, ohne ihre Unabhängigkeit aufzugeben.

ARBEITE BEI UNS

KUNDENBETREUUNG

Unsere Support-Spezialisten arbeiten direkt mit TuneCore-Künstlern über E-Mail und Telefon zusammen und helfen ihnen, ihre Musik online zu veröffentlichen und zu verkaufen, alle TuneCore-bezogenen Fragen zu beantworten und Probleme mit ihrer Musik oder unseren Angeboten zu lösen.

INHALTLICHE PRÜFUNG & RECHTE-SPEZIALISTEN

Unsere Spezialisten für die Prüfung aller hochgeladenen Inhalte und für die Rechteverwaltung überprüfen neue Veröffentlichungen auf korrekte Formatierung und Qualität, stellen sicher, dass die Rechte für TuneCore-Inhalte ordnungsgemäß verwaltet werden und verwalten die Rechte aus Tonaufnahmen im Content ID-System von YouTube.

UNSERE STANDORTE

Brooklyn, NY

HAUPTSITZ VON TUNECORE

Brooklyn hat sich als eine Heimat und eine Quelle der Inspiration für unzählige unabhängige Künstler über die Jahre etabliert. Aus diesem Grund hat sich TuneCore seit seiner Gründung im Jahr 2006 in Brooklyn, New York so gut aufgehoben gefühlt.

TuneCore hatte schon immer eine besondere Beziehung zu der Künstlergemeinschaft aus Brooklyn und New York. Durch lokale Veranstaltungen, Konzerte und jede Menge Erinnerungen haben wir eine Verbindung mit einem Ort geschaffen, der so viele Künstler beeinflusst hat, die wir lieben.

Während TuneCore weiter auf der ganzen Welt expandiert, bleibt unsere Firmenzentrale dort, wo alles begann.

Nashville, TN

SHELBY KENNEDY

Vizepräsident, Entertainment Relations

Als renommierte Persönlichkeit innerhalb der Musikindustrie nutzt Shelby Kennedy weiterhin seine Leidenschaft für die Entwicklung von Musikern. Während seiner Zeit bei Lyric Street Records etablierte Kennedy mit SheDaisy und Rascal Flatts das Label. Er stellte Alan Jackson dem damals aufstrebenden Label Arista Nashville vor. Im Tonstudio arbeitet er auf beiden Seiten der Scheibe als Produzent und Backgroundsänger. Als Songwriter wurde sein erstes Werk gleich von Ray Charles aufgenommen und den Song "I'm A Survivor" von Reba McEntire zählt er zu seinen wichtigsten Erfolgen. Nach seinem Abschluss an der Belmont University im Jahr 1985 erhielt er die Erstauszeichnung des Mike Curb School of Music Business Award of Excellence in 1996. Er ist einer der wenigen Führungskräfte, die im Bereich Writer and Publisher Relations für beide Gesellschaften, ASCAP und BMI, gearbeitet hat. Er war an der Belmont University außerordentlicher Professor für das Mike Curb College of Entertainment & Music Business und hat im Gouverneursrat von Nashville für die Recording Academy sowie im Vorstand der NSAI gedient.

Er stammt aus einer musikalischen Familie: Seine Mutter sang auf The Louisiana Hayride; sein Vater ist legendärer Produzent und Hall of Fame-Musiker Jerry Kennedy; seine Brüder, Gordon und Bryan, sind preisgekrönte Songwriter; seine Frau, Sheri arbeitete früher im Verkauf und Marketing bei Capitol Records in Nashville und ihr Sohn Gavin ist ein Instrumentalkünstler und Komponist.

Kennedy ist derzeit als Vice President, Entertainment Relations für TuneCore aktiv, wo er den Musikschaffenden von heute in den Bereichen des digitalen Vertriebs, der Verlagsarbeit und der Karriereförderung Unterstützung bietet.

Austin, TX

AMY LOMBARDI

Direktorin, Entertainment Relations

Amy Lombardi, Director, Entertainment Relations, leads TuneCore’s office in Austin, TX working closely with artists and music industry professionals while increasing the brand's presence throughout Texas. Amy began her music industry career in NYC at A&M Records. She joined the Artist Relations department at Warner Bros. Records before settling into a publicist role for the label, working with R.E.M., Red Hot Chili Peppers, Van Halen and Seal. At Nasty Little Man PR, Amy was a publicist for Neko Case, Foo Fighters, Radiohead and Beastie Boys, among others, and then founded the boutique PR firm, Call Girl PR, in Chicago where she created and executed breakout PR campaigns for The New Pornographers, Alejandro Escovedo and Neko Case, and introduced new audiences to seminal artists such as Wire, Jandek and Jimmy Martin. Around the same time, Amy also founded and led the talent management firm Beekeeper Corp., home to three-time Grammy-nominee Neko Case, singer Kelly Hogan, singer/songwriter Cass McCombs, indie dance trio My Gold Mask, and Americana duo, Escondido. Amy is on the board of the Austin Music Foundation and an Advisory Board Member for Black Fret.

Amy hat Queen live gesehen und sich sofort in Freddie Mercury verliebt, eine lustige Tatsache, die nur für Leute von Bedeutung sein wird, die etwas mit Queen anfangen können und wissen, was es mit Freddie Mercury auf sich hat.

Atlanta, GA

JONCIER RIENECKER

Managerin, Entertainment Relations

Als Managerin im Bereich Entertainment Relations bei TuneCore ist Joncier für den Aufbau und die Pflege von Kundenbeziehungen in der Region um Atlanta verantwortlich, eine Verpflichtung, die ihrer bodenständigen und witzigen Persönlichkeit entspricht.

Joncier besuchte das Ithaca College und erhielt ihren Bachelor in Creative Writing and Journalism. Während sie ihren Bachelor of Arts erwarb, wuchs ihr Geschmack für eine Karriere im Musikgeschäft. Ihr Appetit begann mit Radiosendungen und sie arbeitete als On-Air-Talent für den College-Sender 92 WICB-FM. Zu der Zeit als sie ihren Abschluss gemacht hat, war sie zur Position des Urban Director beim Sender aufgestiegen. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie für einige Internetradiosender in New York City, bevor sie für die ASCAP (American Society of Composers, Authors and Publishers) arbeitete. Sie begann 2007 als Rezeptionistin für das Membership Department, wo sie ihre Schreibfähigkeiten einsetzte und schließlich Redakteurin für Online- und Print-Inhalte beim Rhythm & Soul Department wurde. 2010 wurde sie zum Membership Representative für das Rhythm & Soul Department befördert, das die Mitglieder in der südöstlichen US-Region betreut. Im Jahr 2015 wurde Joncier erneut zum Associate Director des Rhythm & Soul Department ernannt und hatte die Aufgabe, die Gospel-Abteilung zu leiten. Eine besondere Verantwortung, die sie aufgrund ihrer persönlichen Einblicke des Marktes erhielt. Nach einer erfolgreichen neunjährigen Tätigkeit bei ASCAP wechselte Joncier 2016 zu TuneCore..

Joncier traf den ehemaligen Pro-Basketballspieler Shaquille "Shaq" O'Neal im Guitar Center und er schenkte ihr ihren ersten DJ-Controller.

New Orleans, LA

ERIN FRANKENHEIMER

Managerin, Entertainment Relations

Erin Frankenheimer ist Absolventin der Tulane University mit zwei Abschlüssen in Englisch und Kommunikation. Nach ihrem Abschluss arbeitete Sie für Entercom New Orleans und lancierte und gestaltete die Late-Night-Show "The Conduit" mit dem Schwerpunkt auf der Entdeckung neuer Musik. Danach verbrachte sie ein Jahr als A&R-Repräsentantin bei Columbia Records und kehrte später zur Entercom New Orleans zurück, wo sie ihre eigene neue Musikradiosendung auf B97-FM "Face the Music" produzierte und moderierte. Neben der Moderation und Produktion der Radiosendung und dem Künstlermanagement arbeitete Erin auch als Director of Youth Programs für die Tipitina’s Foundation bevor sie 2010 nach Los Angeles zurückkehrte. Dort übernahm sie die Rolle des Vice President of A&R bei Amazing Radio, ein britischer Radiosender der neue und aufstrebende Künstler vorstellte, bis sie 2014 bei Live Nation in New Orleans als Marketing Manager für Louisiana & Mississippi angestellt wurde. Frankenheimer ist jetzt die Entertainment Relations Managerin für das neue Büro von TuneCore in New Orleans.

Als Erin und ihr Mann auf ihrer Hochzeit "I Do" sagten, stand Big Freedia, ein in New Orleans bekannter Künstler, auf und rief: "Das weißt du schon!"

Paris, France

MATHIEU ROUSSELOT

Direktor, Entertainment Relations

Nach einem Master-Abschluss an der Toulouse Business School beschloss Mathieu seine Leidenschaft für Musik mit seiner beruflichen Laufbahn zu verbinden indem er sich für die Musikindustrie entschied. Nach seinem Studium arbeitete er 2008 zunächst als Marketing Project Manager bei Wagram, wechselte dann 2010 zum Musikvertrieb IDOL, wo er für das globale Trade Marketing zuständig war und auch als Label Manager (Kitsuné, Infiné, Ubisoft Music ...) tätig war.

Im Jahr 2012 trat er dem Deezer-Team bei, wo er die Geschäftsbeziehungen mit allen unabhängigen Vertrieben und die Akquise neuer Kataloge betreute. Er entwickelte dann das Deezer Business Department.

In 2016 wechselte Mathieu zu TuneCore, wo er zuerst für die Entwicklung des Unternehmens in den französischsprachigen Ländern und dann in Italien verantwortlich war, bevor er seit 2018 alle europäischen Gebiete betreut.

London, UK

NATHAN BARLEY PHILLIPS

Manager, Entertainment Relations - UK

Bevor er 2005 zu Believe Music als Entertainment Relations Manager für TuneCore UK wechselte, gründete Nathan Barley Phillips 2005 Basick Records und machte es sich zur Aufgabe, ein zukunftsorientiertes Plattenlabel für Heavy Music zu entwickeln. Nach der Veröffentlichung von frühem Material aufstrebender britischer Bands wie Enter Shikari und Fellsilent wurde das BASICK Label bald zum Synonym für die Speerspitze der Heavy Genres mit Veröffentlichungen von Misery Signals, Bury Tomorrow, SikTh, Skyharbor, Devil Sold His Soul und Napoleon sowie vielen anderen.

Als mittlerweile etabliertes internationales Plattenlabel und dreifach für einen Metal Hammer Golden God Award nominiert ist BASICK weiterhin einer der Vorreiter auf seinem Gebiet.

Zusätzlich zu seinen täglichen Aufgaben bei TuneCore hat Barley auch einen Sitz im Vorstand der Association of Independent Music (AIM), eine britische Organisation, die über 800 Musikfirmen repräsentiert, von einigen der größten und angesehensten unabhängigen Plattenfirmen der Welt bis hin zu kleinen Start-ups und individuellen Künstlern, die ihre eigene Musik zum allerersten Mal veröffentlichen.

Berlin, Germany

René Jacobi

Manager, Entertainment Relations - Germany

René kommt mit der Erfahrung aus über 15 Jahren in der Musikindustrie zu TuneCore. Er studierte Recording Arts zum Bachelor an der Middlesex University und später Music Management zum Master an der Donau-Universität.

René begann seine Karriere als Studioassistent in den Studios 301 in Australien. Als Engineer und Produzent hat er mit zahlreichen Künstlern gearbeitet. Seine Produktionen wurden unter anderem von Universal Music veröffentlicht und von Netflix lizensiert.

2008 gründete er eine Managementagentur und konzentrierte sich auf Talentsuche und Künstleraufbau. Hier arbeitete er mit aufstrebenden und etablierten Künstlern und brachte einige bei führenden Plattenfirmen und Verlagen unter Vertrag. Er erreichte Kooperationen zwischen Künstlern und Markenunternehmen wie Chevrolet, Harman und JBL und brachte ein monatliches Showcase-Format in Gang.

Seit 2018 repräsentiert er TuneCore in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

René verbrachte seine frühen Jahre im Untergrund der elektronischen Musik der 90er Jahre bis er sich in elektrische Gitarren verliebte. Jetzt kann man ihn auf Konzerten zwischen Pop, Rock, Blues und Jazz bis Klassik antreffen.